Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

14 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  Konfirmation  
     
 

28.03.2010:
Konfirmation 2010



Von nun an mit eigenen Schritten und zusammen mit Gott neue Lebenswege gehen- dieses Bild zog sich durch den gesamten Festgottesdienst anlässlich der Konfirmation von 21 jungen Christen in der Christuskirche am Palmsonntag. Dabei vermittelte nicht nur Pfarrer Heinz Geyer in seiner Predigt sondern auch die Eltern der Konfirmanden die Bedeutung dieses Bildes durch eine bemerkenswerte Aktion. Den überaus festlichen Rahmen erhielt der Gottesdienst durch die musikalische Ausgestaltung des Posaunenchores, von „QuerBet“ und den Jugendchor der Gemeinde. „Heute beginnt mit einem Schritt in deinem Herzen etwas Neues“ erklärte Pfarrer Geyer im Rahmen seiner Predigt den jungen Christen. Im Rückgriff auf das Bibelwort „Gott stärkt mich mit Kraft und weist mir den rechten Weg – Du gibst meinen Schritten weiten Raum“ erklärte Pfarrer Geyer den Konfirmanden, wie sie von nun an sichere Schritte auf dem Weg des Lebens setzen können. Demnach brauche es dazu neben einem festen Ziel (Jesus) und einer Wegbeschreibung (Bibel) eben auch einen tragfähigen Grund (Vertrauen auf Gott), eigenes Schuhwerk (eigene Erfahrungen im christlichen Glauben) und Begleitung durch die eigene Familie oder die Kirchengemeinde. Diesen Aufruf, sich auch nach der Konfirmation in die Kirchengemeinde einzubringen, bekräftigte nach der Konfirmandenfrage und der feierlichen Einsegnung Sigrid Schneider als Vertrauensfrau des Kirchenvorstandes. Sie rief die Jugendlichen auf, den christlichen Glauben weiter zu pflegen und diesen auch durch den Besuch der Gottesdienste in der Christuskirche wachsen zu lassen. Für eine Fortsetzung des Engagements für Gott sprach sich anschließend auch die Jugendreferentin Andrea Schlagmann aus, indem sie eine Einladung zu einem Jugendkreis für den diesjährigen Konfirmationsjahrgang, der die Kontaktpflege untereinander und zu Gott ermöglichen soll, verteilte. Nach dem für die Konfirmanden erstmaligen Gang zum Tisch des Herren bedankten sich die zwölf Mädchen und neun Jungs bei ihren Paten mit einer Rose. Anschließend wurden die Konfirmanden aber selbst überrascht, als sich ihre Eltern im Altarraum versammelten, um mit einem eindrucksvollen Bild symbolisch ihre Kinder auf den von Gott begleiteten Weg zu schicken. Dafür hatten die Eltern jeweils ein altes Paar Schuhe ihrer Kinder mit in die Christuskirche genommen und dieses vor dem Altarraum niedergelegt. Mit den 21 Paar Schuhen, die von den ersten Kinderschuhen bis zu den aktuellen „Sneakers“ der Jugendlichen reichten, erinnerten die Eltern somit an den bereits zurückgelegten Weg ihrer Kinder. Mit dem vorgetragenen irischen Segenslied „Möge die Straße dich weiterführen“ und der abschließenden Fürbitte „Seid getrost und fürchtet Euch nicht; geht Euren Weg mit Gott“ entließen die Eltern ihre Kinder auf ihren eigenständigen Lebensweg mit Gott.

zu den Konfirmanden 2010 ...


 
Meldungen
Montag, 30. April 2018
Frauenfrühstück

um 9:00 im Gemeindehaus mit Pfrin. Veronika Kaeppel

[mehr]
Sonntag, 29. April 2018
Frühlingskonzert der Chöre

um 17:00 in der Christuskirche.

Eintritt frei!

[mehr]
Sonntag, 29. April 2018
Taufgottesdienst

um 11:00 in der Christuskirche.

[mehr]
Sonntag, 29. April 2018
Gottesdienst

um 9:30 mit Pfr. B. Sachs

[mehr]
Samstag, 28. April 2018
Jugendfahrt

vom 28.-29.04. nach Fulda zum Konzert der Band “Könige und Priester” Info:

Annette Boxdörfe... [mehr]
Archiv...


Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 02.04.2010