Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

10 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  Weihnachtsgeschenke für Tansania  
     
 

10.12.2010:
Rucksackaktion erfolgreich beendet



Die ohnehin erfolgreich verlaufene Weihnachtsaktion des Dekanats Michelau mit dem Titel „Schulrucksäcke für Tansania“ „toppten“ Thomas Weber (2.v.links) als Geschäftsführer der Firma Weber in der Rangengasse und seine Ehefrau Bettina (2.v.rechts) nun noch, indem er eine Geldspende von 1000 Euro an Vroni Flierl (rechts) und Pfarrer Heinz Geyer (links) überreichte

Man konnte es bereits an den Gesichtszügen der Beteiligten erkennen, welcher großer Erfolg die vom Partnerschafts-Komitee des Dekanats Michelau ins Leben gerufene „Rucksackaktion“ zu Gunsten des Ost-Dekanats der Meru-Diözese in Tansania war. Denn als sich die Missionsbeauftragte des Dekanats Michelau mit Pfarrer Heinz Geyer und Thomas Weber, dem Geschäftsführer der Firma Weber in der Rangengasse, und dessen Frau Bettina traf, hatte der Burgkunstadter Geschäftsmann eine weitere frohe Botschaft zu übermitteln. Seine Firma „legte“ auf das stolze Ergebnis von 1500 verkauften Rucksäcken im gesamten Dekanat Michelau noch einmal eine Geldspende von 1000 Euro „drauf“. Ein Teil dieses Geldes hatte sich aus dem Verkauf der für die Schulrucksäcke nötigen Utensilien wie Tassen und Teller ergeben. Die versprochene Spende aus dem Verkauf der Produkte stockte Thomas Weber jetzt noch einmal zusätzlich auf, was schließlich zu dem runden und überaus beträchtlichen Geldbetrag führte. Sowohl Vroni Flierl als auch Pfarrer Geyer der Familie Weber bei der offiziellen Spendenübergabe recht herzlich für das nicht alltägliche Engagement und versicherten den zielgerichteten Einsatz der Geldsumme im Bereich der Bildung im Partnerdekanat. Die Spende war somit die „Krönung“ der erfolgreichen Weihnachtsaktion der beteiligten Gemeinden, Kindergärten und Schulen aus dem gesamten Dekanat Michelau. Unter dem Motto „Schulrucksäcke für Tansania“ konnte man nämlich für 10 Euro einen leeren Rucksack erwerben, der nun einem von insgesamt 1500 Schulanfängern im Partnerdekanat zu Gute kommen wird – 265 Schulrucksäcke kommen alleine aus Burgkunstadt. Viele Schulkinder in dem ostafrikanischen Land müssen nämlich täglich ohne Schultasche und Schulmaterial in den Unterricht gehen, weil ihre Familien oft nur ein sehr geringes Einkommen haben. In dem Betrag von 10 Euro waren bereits die Transportkosten enthalten. „Die Rucksäcke werden von der Sammelstelle in Ebensfeld aus auf den Weg gebracht und werden in Tansania pünktlich zum Weihnachtsfest für strahlende Kinderaugen sorgen“, erklärte Vroni Flierl. Ganz nebenbei werde durch die einheitliche Farbgestaltung der Rucksäcke für alle in der Meru-Diözese lebenden Christen ein sichtbares Zeichen der christlichen Nächstenliebe gesetzt, das die tiefe Verbundenheit über die Grenzen der beiden Kontinente hinweg symbolisiert. Die Missionsbeauftragte bedankte sich bei allen Beteiligten für das gezeigte Engagement und versprach Rückmeldung darüber zu geben, wie die Kinder auf die Überraschung aus Deutschland reagieren werden. Hierfür steht sie im engen Kontakt mit Dekan Malaki aus der Meru-Diözese.


 
Meldungen
Dienstag, 27. Februar 2018
Bibelgesprächskreis (Bibel & Glaubensfragen)

um 20:00 im Jugendcafè.

[mehr]
Montag, 26. Februar 2018
Frauenfrühstück

um 9:00 im Gemeindehaus. Pfr. Geyer spricht über die Jahreslosung.

[mehr]
Sonntag, 25. Februar 2018
Gottesdienst im Gemeindehaus!

um 9:30 mit Pfarrer B. Sachs aus Mitwitz. Aufgrund der eiseskälte im Gemeindehaus.

[mehr]
Samstag, 24. Februar 2018
Ökumen. Familienwanderung

'Wasser des Lebens' Treffpunkt: 13:00 Christuskirche. Infos und Anmeldung bei Annette Boxdörfer 0957...

[mehr]
Archiv...


Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 15.12.2010