Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

11 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  Adventssingen mit Darius Rossol  
     
  16.12.2013:
Ein etwas anderes Adventskonzert



Es war eine mutige Premiere, und auch Pfarrer Heinz Geyer gab zu, dass er bei der kurzfristigen Ansetzung dieses Konzerts ein wenig Bedenken hatte. Diese Bedenken hatten nichts mit dem ausführenden Künstlern, sondern mit dem Zeitpunkt seines Auftritts zu tun: Noch nie hatte es in der Christuskirche an einem Montagabend ein Konzert gegeben. Doch die Sehnsucht der Menschen nach etwas Stille und Besinnung in der hektischen Vorweihnachtszeit schien so groß zu sein, dass die Christuskirche beim Adventssingen mit Darius Rossol am Montag fast komplett besetzt war.

Das lag natürlich aber auch an Darius Rossol selbst, der den Zwischenstopp in Burgkunstadt auf seiner momentanen „Unterfranken-Tour“ als echtes Heimspiel verbuchen konnte. Und dennoch lernten auch seine „Fans“ in Burgkunstadt den Mann aus Hannover von einer ganz anderen Seite kennen. Denn während Rossol bei den diversen Gospel-Workshops mit viel Schwung für Begeisterung gesorgt hatte, waren es am Montag ganz bewusst die ruhigen und besinnlichen Töne, mit denen der Mann am Keyboard die Herzen der Besucher erreichte. Das Prinzip des Abends war denkbar einfach: Darius Rossol sitzt am Keyboard und präsentiert alte wie auch moderne Advents- und Weihnachtslieder. Er selbst nennt die Auswahl seine „Weihnachtslieblingsliebeslieder“, und diese umfassen Klassiker wie „Alle Jahre wieder“ oder Neues wie „Wir erwarten dich“. Bei den bekannten Liedern stimmen die Besucher immer wieder spontan mit ein. Seinen besonderen Charme erhielt der Abend aber nicht nur durch die gesangliche Ausgestaltung, sondern vor allem durch das sympathische Auftreten Rossols, der neben kleinen Weihnachtsgeschichten auch immer wieder liebevolle Anekdoten aus einem persönlichem Erfahrungsbereich erzählte. Bei Kerzenschein und besinnlicher Ruhe kehrte somit eine ganz besondere Stimmung ein, die die Konzertbesucher sichtlich genossen. Nach dem 75minütigen Programm nutzten auch deshalb alle Besucher das Angebot der Kirchengemeinde, im Anschluss auf dem Kirchplatz diese vorweihnachtliche Stimmung bei einem Glas Glühwein und guten Gesprächen zu vertiefen. Dass dabei auch noch der Vollmond das nötige Licht spendete, durfte als „i-Tüpfelchen“ eines ganz besonderen Abends verstanden werden.


 
Meldungen
Sonntag, 2. September 2018
Verabschiedung der Jugendreferentin Annette Boxdörfer

um 9:30 im Sakramentsgottesdienst. Anschließend Beisammensein auf dem Kirchplatz.

[mehr]
Freitag, 24. August 2018
KidsAdventureSummer für Kids ab 7 Jahren

Treffpunkt 16:00 im Jugendcafé Übernachtung im Gemeindehaus Eckersdorf: Salamanderschlucht, ...

[mehr]
Archiv...


Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 23.06.2018