Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

18 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  Jubelkonfirmation 2016  
     
  24.04.2016:
„Dies ist der Tag, den der Herr gemacht!"

Mit diesem alttestamentlichen Jubelruf begrüßte Pfarrer Heinz Geyer diejenigen Jubelkonfirmanden, die vor 25 Jahren (Silberne Konfirmation), 50 Jahren (Goldene Konfirmation) 60 Jahren (Diamantene Konfirmation) und 65 Jahren (Eiserne Konfirmation) zum ersten Mal zum Tisch des Herrn gegangen waren. Besonders erfreut war die Festgemeinde über die Gnaden-Konfirmation von Gerlinde Dorsch, die vor 70 Jahren konfirmiert worden war.

Unter dem Glockengeläut und den festlichen Klängen des Posaunenchores zogen die Jubelkonfirmanden feierlich in die Christuskirche ein. Sie wurden dabei nicht nur vom Kirchenvorstand sondern auch von einem Teil der diesjährigen Konfirmanden begleitet. Dies vermittelte auf eindrucksvolle Art und Weise das Zeichen der Verbundenheit im christlichen Glauben über alle Generationen hinweg. Überhaupt wurde der Festgottesdienst zu einem eindrücklichen Glaubensbekenntnis für die gesamte Gemeinde.

Im Mittelpunkt der Predigt von Pfarrer Geyer standen die Worte des 73. Psalms: „Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte, und meine Zuversicht setze auf Gott, den Herren.“ In diesem Zusammenhang lud der Pfarrer alle Jubelkonfirmanden sowie die Gemeinde ein, sich an die Stationen des eigenen Lebensweges und der dabei erfahrenen Begleitung durch Gott zu erinnern. Zudem verwies der Pfarrer in diesem Zusammenhang auf die Bedeutung der Gemeinde, weil gerade sie zum Ort der Gemeinschaft werden kann, an dem man die Freude am und die Zuversicht in den christlichen Glauben besonders intensiv erleben kann. Zudem lud Pfarrer Geyer alle Anwesenden ein, im Gespräch untereinander die Erfahrungen mit Gott auszutauschen und somit der Aufforderung des Psalmbeters zu folgen: „Dass ich verkündige all dein Tun.“

Den Beistand Gottes erfuhren alle Anwesenden, als sie gemeinsam das Abendmahl feierten. Besonders erfreut zeigten sich die Jubelkonfirmanden und die Gemeinde darüber, dass Pfarrer Rudolf Ranzenberger diesen Teil der Liturgie übernahm. Immerhin hatte Pfarrer Ranzenberger an selber Stelle vor 25 Jahren den heute Silbernen Jubelkonfirmanden erstmals den Kelch beim Abendmahl gereicht. Zuvor waren noch alle Jubelkonfirmanden einzeln in den Altarraum gerufen und dort von Pfarrer Geyer gesegnet worden. Für ihre „Rückkehr“ in die Christuskirche erhielten die Jubelkonfirmanden auch spontanen Applaus durch die Gemeinde.

In den abschließenden Fürbitten gedachten die Jubelkonfirmanden den bereits Verstorbenen der verschiedenen Jahrgänge und denjenigen, die aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen nicht dem Gottesdienst in der Christuskirche beiwohnen konnten.

Eine gute Gelegenheit zum Austausch gemeinsamer Erinnerungen bot am Nachmittag die von der Kirchengemeinde organisierte Kaffeerunde im Gemeindehaus. Dieser Einladung waren auffallend viele Jubelkonfirmanden gefolgt, die den liebevoll geschmückten Kaffeetisch im Gemeindehaus auch entsprechend lang und gerne in Beschlag nahmen.




Unter den silbernen Konfirmanden war die Freude besonders groß, dass neben Pfarrer Heinz Geyer auch Pfarrer Rudolf Ranzenberger (links) den Gottesdienst in der Christuskirche gestaltete. Immerhin wurden die Jubelkonfirmanden vor 25 Jahren von Pfarrer Ranzenberger konfirmiert.


Vor 50 beziehungsweise 60 Jahren feierten die diesjährigen Goldenen und Diamantenen Konfirmanden ihre Konfirmation in der Christuskirche.


Eine verhältnismäßig große Gruppe bildeten in diesem Jahr diejenigen Jubelkonfirmanden, die zusammen mit Pfarrer Heinz Geyer an den Tag gedachten, als sie vor 65 Jahren am Altar der Christuskirche ihr „Ja“ zu Gott und seiner Gemeinde bekräftigten. Sie wurden dabei am vergangenen Sonntag von Gerlinde Dorsch (3. von links) begleitet, die sogar ihre Gnadenkonfirmation feierte und damit vor 70 Jahren konfirmiert worden war.

 
Meldungen
Sonntag, 2. September 2018
Verabschiedung der Jugendreferentin Annette Boxdörfer

um 9:30 im Sakramentsgottesdienst. Anschließend Beisammensein auf dem Kirchplatz.

[mehr]
Freitag, 24. August 2018
KidsAdventureSummer für Kids ab 7 Jahren

Treffpunkt 16:00 im Jugendcafé Übernachtung im Gemeindehaus Eckersdorf: Salamanderschlucht, ...

[mehr]
Archiv...


Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 23.06.2018