Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

20 Gäste
0 Benutzer
--
 
 



 
  Kindergottesdienst SPURENSUCHER  
     
  Termine 2016 (jeweils ab 9:15 Uhr im Jugendcafè)

 24. Januar 21.Februar  
 10. April 8. Mai  
 17. Juli 9. Oktober  
 6. November 4. Dezember  



Ein Vormittag bei den „Spurensuchern" unterscheidet sich stark vom bisherigen Kindergottesdienst. Er dauert nämlich 90 Minuten, findet monatlich von 9:15 Uhr bis 10:45 Uhr statt und ist in drei Teile gegliedert. Er beginnt mit einer Ankommens- und Spielzeit, in der die Kinder einzeln begrüßt werden und sich dann aus den verschiedenen Spiel- und Bastelangeboten aussuchen dürfen, worauf sie Lust haben. So sollen von den dreijährigen "Minis" bis zu den „ganz Großen" (5.Klasse) alle Kinder individuell angesprochen werden. An die Spielzeit schließen sich der „Kinderlobpreis" und das Theater an. Das Team will mit den Kindern singen und Gott loben. Dies gelingt mit tollen Liedern, Bewegungen, Tanzen und viel Spaß. Dazu gehört auch die „Verkündigung", also die biblische Geschichte und der Bezug zu unserem Leben heute. Ein weiterer wichtiger Teil der „Spurensucher" sind die Kleingruppen. Hier haben die Kinder einen besonders geschützten Rahmen für alles was sie bewegt. Das Team bereitet die verschiedenen Teile des neuen Konzeptes vor. Die jugendlichen und erwachsenen Mitarbeiter stecken viel Engagement und Fantasie in ihre neuen Aufgaben.

Neugierig geworden? Dann kommt und seht selbst.

 

Ansprechperson: Annette Ossmann Telefon: 09572 1818




04.12.2011:
Tragt in die Welt nun ein Licht



Die Spurensucher 'basteln' einen Christbaum


Der arme Petterson mit seinem Kater Findus


Beim Spurensuchergottesdienst in der Adventszeit zum Thema 'Tragt in die Welt nun ein Licht' ging es darum, anderen Menschen eine Freude zu bereiten. Gemeinsam wurde der Film 'Petterson und Findus feiern Weihnachten' angeschaut. Der arme Petterson stürzte am Heilig Abend und konnte weder einkaufen, noch einen Tannenbaum besorgen. Petterson hatte die Idee, zusammen mit seinem Kater Findus einen Christbaum zu 'basteln'. Als die Nachbarn von Pettersons Missgeschick hörten, brachte jeder gutes Essen vorbei. Sie bereiteten ihnen damit eine große Weihnachtsfreude.

Die Spurensucher bastelten und schmückten ebenfalls so einen 'alternativen' Christbaum mit allerlei Gegenständen und auch Herr Petterson saß leibhaftig dabei.




23.05.2010:
PFINGSTEN – ein wichtiges Fest für unser Leben mit Gott



Dass an Weihnachten die Geburt und an Ostern die Auferstehung Jesu gefeiert wird, wissen die meisten Kinder. Doch was feiern wir an Pfingsten? Da tun sich selbst viele Erwachsene schwer.

Das Spurensucherteam ging mit den Kindern spielerisch auf Entdeckungsreise. Pfingsten ist ein wichtiges Fest für unser Leben mit Gott. Was bedeutet der Heilige Geist für uns und wozu brauchen wir ihn? Dazu hatten die Mitarbeiter einen großen Karton als Geschenk vorbereitet, indem sich allerlei Dinge befanden; z.B. ein Windrad, welches dann auch von den Kindern nachgebaut wurde. Den Wind selbst sieht man nicht, aber man kann ihn an seiner Wirkung erkennen - das Windrad dreht sich. Genauso verhält es sich mit dem Heiligen Geist. Mit vielen Liedern, Spielen und weiteren Entdeckungen im Geschenkkarton feierten 25 Kinder mit den Mitarbeitern das Pfingstfest.

Zum Abschluss gab es für alle leckere Eistorten als Überraschung! Diese wurden von der Mitarbeiterin Katharina anlässlich ihrer Hochzeit spendiert. Die Kinder bedankten sich mit einem Segenslied bei ihr.




21.03.2010:
Thema: TANSANIA



Über 40 Spurensucher stellten sich im Sonntagsgottesdienst vor. Zur Zeit ist ‚Tansania‘ das Thema und so sangen die Kinder für die Gemeinde das bekannte Kisuaheli-Lied: ‚Asante sana Jesu‘. Anschließend zeigten die Kinder vom ‚Kindertreff‘ Bilder, die sie zum Thema ‚ Unsere Gemeinde‘ gemalt haben und schenkten der Kirche ein schönes Bild, auf dem die Christuskirche mit allen Gruppen und Kreisen dargestellt ist. Nach dem Lied ‚Gott mag Kinder‘ verabschiedeten sich die Spurensucher und setzten ihren Gottesdienst im Gemeindehaus fort. Dort lernten sie etwas über das Alltagsleben in Afrika; z.B. wie man Wasser auf dem Kopf transportiert, wie Maisbrei schmeckt und wie es in der Schule oder in einem Krankenhaus aussieht. Bei einem Crashkurs lernten die Kinder noch die wichtigsten Wörter und Redewendungen in Kisuaheli. Voller Stolz nahmen sie sich das selbst ausgearbeitete Informations-Blatt und den Sprachkurs mit nach Hause.

...mehr Bilder




26.10.2008:
Erfolgreiche Spurensuche

Unser neues Kindergottesdienstkonzept „Spurensucher“ startete mit sehr großem Erfolg. Jugenddiakonin Judith Hanke und ihre 11 ehrenamtlichen Mitarbeiter hatten bei über 50 teilnehmenden Kinder alle Hände voll zu tun. Das Thema der ersten Spurensucher-Staffel ist das „Gebet“. Zur Begrüßung bekam jedes Kind, je nach Alter farblich sortiert, einen Fußabdruck mit Namen umgehängt. Dieses Logo ist das Erkennungszeichen der Spurensucher. Nach einer halben Stunde Spielezeit, bei der sich jeder sein Lieblingsspiel aussuchen konnte, ging es weiter mit Liedern und Gebet. Beim anschließenden Anspiel zum Thema lauschten alle Kinder gespannt vor der eigens aufgebauten Bühne. In alters-gerechten Kleingruppen wurde dann das Gehörte noch einmal vertieft.

Sowohl die Kinder, als auch die Mitarbeiter waren von diesen 90 Minuten hellauf begeistert.





 
Meldungen
Sonntag, 2. Juli 2017
Luthermusical der Christicals

um 14:30 in der Christuskirche.

[mehr]
Donnerstag, 29. Juni 2017
Gebetstreff

um 19:30 in der Christuskirche.

[mehr]
Donnerstag, 29. Juni 2017
Elternabend der Kita

für unsere neuen Eltern um 19:00 im Kindergarten.

[mehr]
Dienstag, 27. Juni 2017
Bibelgesprächskreis (Bibel & Glaubensfragen)

um 20:00 im Jugendcafè.

[mehr]
Montag, 26. Juni 2017
KV-Sitzung

um 20:00 im Jugendcafè.

[mehr]
Archiv...


Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 26.03.2016