Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

34 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  Mike Müllerbauer  
     
  14.02.2020:
Konzert von Mike Müllerbauer - Ein roter Teppich für die Kleinsten!



Andreas Doncic, Mike Müllerbauer und „Bewegungsmacherin“ Anja (von links) begeisterten im Rahmen ihrer deutschlandweiten „Jeder-ist-willkommen“-Tour auch die rund 300 Konzertbesucher in der Burgkunstadter Stadthalle

Begeisternde Rhythmen, eingängige Melodien verbunden mit der „guten Botschaft“: Das vom Jugendförderverein der Evangelischen Kirchengemeinde veranstaltete Konzert des Kinderliedermachers Mike Müllerbauer in der Stadthalle entpuppte sich als voller Erfolg. 90 Minuten lang präsentierte sich Müllerbauer mit seinem Team als Kinderliedermacher zum Anfassen, bei dem auch die „Kleinsten“ selbst ein Teil der mitreißenden Show wurden.

Das „Jeder-ist-willkommen“-Konzert des sympathischen Liedermachers machte seinem Namen wahrlich alle Ehre, denn neben viel Bewegung zu guter Musik durfte zum Abschluss des Konzerts auch der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde die Bühne betreten und mit dem großen „Vorbild“ vorher einstudierte Lieder anstimmen.

Von Anfang an zeigte sich, dass Mike Müllerbauer seine junge Fangemeinde sicher im Griff hatte. In Begleitung von Andreas Doncic (Gesang, Keyboard) stürmte der dreifache Familienvater die Bühne und wurde mit dem ersten Ton von den rund 300 Konzertgästen gefeiert. „Schön, dass du heute da bist“ hieß es gleich zum Auftakt des Konzerts, das vor allem Titel aus Müllerbauers aktuellem Album „Das alles bist du!“ vereinte. Das Konzert wurde so umgehend zum Fest der guten Musik, bei der immer wieder inhaltlich die Botschaft vermittelt wurde, dass Gott jeden so annimmt, wie er ist.

Bei so viel guter Laune war es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Eltern der kleinen Konzertbesucher nicht ruhig sitzen konnten. Die fetzigen und vor allem abwechslungsreichen Rhythmen rissen wirklich jede Altersgruppe von den Stühlen. Dabei gehört es zum Konzept des Müllerbauer-Teams, dass jedes Lied unter Mithilfe des Publikums eine eigene „Choreographie“ erhält. Hierfür war Anja zuständig, die dem Publikum auf der Bühne vorführte, wie man die aussagekräftigen Texte durch Bewegungen umsetzt. Selbst für die Kleinsten wurden somit die Inhalte der Lieder leicht verständlich gemacht.

Fröhliche und besinnliche Lieder wechselten sich mit kleinen „Zwischeneinlagen“ auf und vor der Bühne ab. Dabei breitete Müllerbauer im wahrsten Sinne des Wortes auch einen „roten Teppich“ auf der Bühne aus. Die Botschaft „Bei Gott bist du der Star, weil er an dich glaubt und erkennt, wie wertvoll du bist!“ machte es den Kindern leicht, über den ausgelegten roten Teppich zu laufen und dafür vom Rest des Publikums gefeiert zu werden.

Von Lampenfieber auf der Bühne war auch nichts zu spüren, als die Mitglieder des „Kinderchores Christuskirche“ der Evangelischen Kirchengemeinde die Gestaltung des Konzertabschlusses zusammen mit Müllerbauer übernehmen durften. Dieser zeigte sich begeistert von den Nachwuchstalenten, die sich in den Wochen zuvor auf diesen Auftritt intensiv vorbereitet hatten, indem sie nicht nur die Lieder wie „Komm’ wir machen Gott jetzt eine Freude!“ anstimmten, sondern auch die dazu passende Choreographie eingeübt hatten. Dass Mike und Andy hier ganz bewusst im Hintergrund agierten, untermauerte eindrucksvoll, dass bei diesem Kinderliedermacher wirklich die Kinder im Zentrum stehen.

Ruhiger wurde es erst wieder mit dem Abschlusslied „Der Vater im Himmel segne dich“, mit dem Müllerbauer seine junge Fangemeinde und deren Eltern wohl behütet auf den Nachhauseweg schickte. Diese zeigten sich nicht nur von der Musik, sondern auch von der Organisation durch den Jugendförderverein der Evangelischen Kirchengemeinde begeistert. Immerhin hatte dieser dafür gesorgt, dass bei einem Eintrittspreis von gerade einmal vier Euro wirklich jeder Teil dieses „Jeder-ist-willkommen“-Konzerts werden konnte.





Geschickt verstand es Müllerbauer immer wieder, seine junge Fangemeinde Teil des Konzerts werden zu lassen, indem er sie auf die Bühne holte und ihnen vermittelte, wie wertvoll sie für Gott sind


Begeisterung vor und auf der Bühne herrschte beim Konzert von Mike Müllerbauer, als auch der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde seinen Auftritt mit dem großen musikalischen Idol hatte

 
Meldungen
Saturday, 14. March 2020
WICHTIGE INFORMATION:

Alle GRUPPEN & KREISE fallen aus gegebenem Anlass bis auf Weiteres aus!

[mehr]
Archiv...


Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 17.03.2020