Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

9 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  40 Jahre Kindergarten  
     
  12.11.2017:
Festgottesdienst zum 40jährigen Bestehens des Kindergartens



Im Rahmen des Festgottesdienstes zum 40jährigen Bestehen des Evangelischen Kindergartens bedankte sich Pfarrer Heinz Geyer (links) im Namen der Gemeinde bei Pfarrer Rudolf Ranzenberger als Initiator des Baus, bei Ute Seelmann als Leiterin der vergangenen 25 Jahre und bei Heinz Bassing als Vorsitzenden des Kindergartenausschusses (von links)

Der Blick auf die überdimensionale, symbolische Torte mit der Zahl 40 auf der Spitze vor dem Altarraum der Christuskirche verriet es bereits: Der Festgottesdienst zum 40jährigen Bestehen des Evangelischen Kindergartens fiel ganz besonders herzlich aus, als sich die Gemeinde versammelte, um gemeinsam mit den Kindern und deren Erzieherinnen den Kindergarten als „Raum des Vertrauens“ und somit als Geschenk Gottes zu feiern.

Am 12. November 1977 wurde der Kindergarten offiziell eingeweiht. Auf den Tag genau 40 Jahre später bot der Gottesdienst in der Christuskirche die Gelegenheit, auf diese 40 Jahre zurückzublicken, aber auch den Menschen zu danken, die die Einrichtung ermöglicht haben und heute noch mit Leben füllen.

Dies galt vor allem für die Kinder und deren Erzieherinnen selbst, die mit fröhlichen Liedern den Geburtstag „ihres“ Kindergartens begingen. Pfarrer Heinz Geyer überreichte gerne auch das Mikrofon an Pfarrer Rudolf Ranzenberger, der den Bau des Kindergartens in der Königsberger Straße als damaliger Burgkunstadter Pfarrer erst ermöglicht hatte. Mit viel Witz blickte er auf die Zeit zurück und erinnerte an die Grundsteinlegung am 23. Juni 1977, die Schreckenssekunde, als an einem Buß- und Bettag, an dem der Kindergarten geschlossen war, das marode Flachdach einen Gruppenraum unter sich begrub, und an die Erweiterung um einen weiteren Gruppenraum. „Doch viel wichtiger als das Gebäude aus Steinen ist das Vertrauen, das dort jeden Tag aufgebaut wird – das Vertrauen zwischen Eltern, Kindern und Erzieherinnen. Dieser Raum des Vertrauens ist ein großes Geschenk Gottes“, so Pfarrer Ranzenberger.

Diesen Gedanken sprach auch Pfarrer Heinz Geyer in seiner Predigt an, indem er Bezug auf den 127. Psalm nahm: „Wenn der Herr nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen.“ Dabei verwies er auch auf die weiteren Umbaumaßnahmen, wie beispielsweise den Krippenanbau im Jahr 2010 oder den aktuellen Anbau eines weiteren Gruppenraumes. In diesem Zusammenhang erklärte der Pfarrer, dass bei allen Baumaßnahmen das Innenleben eines Kindergartens das Entscheidende sei. „Jeden Tag baut ihr am Kindergarten weiter, weil ihr einen Beitrag dazu leistet, dass es dort schön ist“, rief er den zahlreichen Kindern zu.

Darüber hinaus bot der Festgottesdienst auch Anlass, drei Personen zu danken, die sich um das Wohl des Kindergartens im besonderen Maße verdient gemacht hatten. Sichtlich überrascht war dabei Kindergartenleiterin Ute Seelmann, als ihr vom Erzieherteam und von der Kirchengemeinde zu ihrem 50. Geburtstag gratuliert wurde. Außerdem wies Pfarrer Geyer auf Ute Seelmanns 25jähriges Jubiläum als Leiterin des Kindergartens hin. Seit 20 Jahren zieht Heinz Bassing die Fäden bei der Personalplanung des Kindergartens – „und dies, ohne jemals einen Cent dafür verlangt zu haben“, hob Pfarrer Geyer das bewundernswerte ehrenamtliche Engagement des Vorsitzenden des Kindergartenausschusses hervor. Ein Präsent erhielt auch Pfarrer Ranzenberger als Initiator zum Bau des Kindergartens, was die versammelte Festgemeinde mit einem herzlichen Applaus für die drei wertvollen Begleiter des Kindergartens quittierte.

Aufgrund der derzeitigen Baumaßnahmen werden die Feierlichkeiten um den runden Geburtstag des Kindergartens im Sommer 2018 fortgesetzt, wenn auch der Anbau offiziell eingeweiht wird. „Dann lassen wir es so richtig krachen!“, versprach Pfarrer Geyer den Kindern und der Gemeinde in Vorfreude auf die dann anstehenden Festivitäten.





Rund um eine symbolische Torte vor dem Altarraum der Christuskirche versammelten sich die Kinder und die Erzieherinnen des Evangelischen Kindergartens, um den 40. Geburtstag ihres Kindergartens zu feiern

 
Meldungen
Sonntag, 17. Dezember 2017
Kinder-Benefizkonzert

zugunsten der Jugendarbeit um 15 Uhr in der Christuskirche [mehr]

Sonntag, 17. Dezember 2017
Gottesdienst

um 9:30 mit Prädikantin V.Flierl

[mehr]
Montag, 11. Dezember 2017
Bibelstunde für Frauen

um 09:00 im Jugendcafè.

[mehr]
Archiv...


Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 29.11.2017